printlogo
http://www.ethz.ch/
Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme, ETH Zürich
 
print
  
Deutsch English

Bomhauer-Beins, Axel

Axel Bomhauer-Beins

ETH Zürich
Axel Bomhauer-Beins
Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme (IVT)
HIL F 14.1
Stefano-Franscini-Platz 5
8093 Zürich
SWITZERLAND

Telefon: +41 44 633 30 87
E-Mail: 

Hauptinteressensgebiete

Dissertationsvorhaben

«Cooperative Railway System Improvement respecting Energy, Power, and Capacity»
(«Kooperativer Ansatz für Verbesserungen im Eisenbahnsystem hinsichtlich Energie, Leistung und Kapazität»)

Während in der aktuellen Forschung zur Energieeffizienz im Eisenbahnwesen die Potentiale in Teilsystemen gesucht werden, soll die Betrachtung in diesem Forschungsprojekt systemweit erfolgen. Ziel ist die Bildung eines energieorientierten Systemmodells, welches einerseits die Abschätzung der Wirksamkeit der aktuellen Forschungsansätze und andererseits die Offenlegung weiterer Verbesserungspotentiale im Gesamtsystem ermöglicht; eine quantitative Aussage zu den vorhandenen und nutzbaren Potentialen wird angestrebt.

Publikationen und Vorträge

Konferenzbeiträge | Conference Contributions

* As presenting Author

Fachbeiträge und -präsentationen | Technical Papers and Presentations

Projekte

laufend

seit 2015
• Katalog der Eisenbahnvorlesungen an der ETH
• Verifikation der Sicherungsanlagen ETCS L2 gegenüber den politisch-strategischen Anforderungen
• Braunwald autofrei: Nachhaltige (energetische) Optimierung des Mobilitätskonzeptes

abgeschlossen

2015
• Verifikation der Sicherungsanlagen ETCS L2 gegenüber den politisch-strategischen Anforderungen: Vorstudie
• Katalog der Eisenbahnvorlesungen an der ETH: 1. Ausgabe, Akademisches Jahr 2015/16
• Marktmonitoring Schienenverkehr Schweiz: Wettbewerbsrelevante Ereignisse im Schweizer Schienenverkehr im Jahre 2014
2014
• Machbarkeitsstudie Cargo Sous Terrain

Lehre

Übersicht

Themen für studentische Arbeiten

Grundsätzlich können beliebige Themen in den angegebenen Interessengebieten bearbeitet werden, solche mit Bezug zum Dissertationsvorhaben sind selbstverständlich besonders gern gesehen; die Bearbeitung ist in Deutsch oder Englisch möglich. Folgende Themen sind derzeit explizit ausgeschrieben:

MASTERARBEIT. Approaches to Energy Efficiency in Railway Applications / Ansätze zur Steigerung der Energieeffizienz in Eisenbahnsystemen
Ermittlung aller aktuell bestehenden Ansätze zur Steigerung der Energieeffizienz und ihrer Eigenschaften sowie Stand der Entwicklung; SWOT-Analysen der einzelnen Ansätze; Abschätzung von potenziellem Nutzen sowie der Anwendbarkeit der Ansätze. pdf-Beschrieb
PROJEKTARBEIT. Investigations on Railway Power Supply Structures / Untersuchung verschiedener Eisenbahn-Elektrifikationssysteme
Die verschiedenen Elektrifikationssysteme der Eisenbahn sollen zusammengetragen und ihre Entwicklung kurz beleuchtet werden. Kern der Arbeit ist ein Vergleich der Strukturen vom Kraftwerk bis zum Rad(-Schiene-Kontakt); das Aufstellen funktionaler Systemmodelle schliesst die Arbeit ab. pdf-Beschrieb

Diese Arbeiten sind in Bearbeitung bzw. wurden bereits abgeschlossen:

MASTERARBEIT. Erhöhung der Bahnkapazität zwischen Basel und dem Mittelland: Korridorstudium und Zweckmässigkeitsprüfung einer dritten Juraquerung
Im Rahmen der Arbeit soll eine langfristig tragfähige Lösung des Kapazitätsengpasses zwischen Basel und dem Mittelland aufgezeigt werden. Es ist dabei davon auszugehen, dass die technisch-betrieblichen Möglichkeiten ausgeschöpft und Infrastrukturerweiterungen deshalb unumgänglich sind. Trotz der politisch schwierigen Lage soll der Wisenbergtunnel oder eine alternative Anlage, die den funktionalen Anforderungen entspricht, aus der Betrachtung nicht ausgeschlossen werden.
Bearbeitet durch Jonas Stadler im FS 2015.

Lehraufgaben nach Semester

Frühjahrssemester 2016

Herbstsemester 2015

Frühjahrssemester 2015

Herbstsemester 2014

Schulischer und beruflicher Werdegang

07/2015–heute
Doktoratsstudent Bauingenieurwissenschaften
Eidgenössische Technische Hochschule Zürich
Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme (IVT), Lehrstuhl für Verkehrssysteme (VS)
Referent: Prof. Dr. Ulrich Weidmann, ETH Zürich
09/2014–heute
Wissenschaftlicher Assistent
Eidgenössische Technische Hochschule Zürich
Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme (IVT), Lehrstuhl für Verkehrssysteme (VS)
02/2012–06/2014
MSc in Elektrotechnik und Informationstechnologie, Vertiefung Elektrische Energiesysteme und Mechatronik (Leistungselektronik)
Eidgenössische Technische Hochschule Zürich
09/2013–03/2014 Masterarbeit «Development of a Time-Domain Model for Multi-Winding, Single-Phase Transformers» in Zusammenarbeit mit Bombardier Transportation (Schweiz) AG, Zürich
10/2011–01/2012
Praktikant
Bombardier Transportation (Schweiz) AG, Zürich
Business Unit Propulsion and Controls, Abteilung Converter Control
09/2007–10/2011
BSc in Elektrotechnik und Informationstechnologie, Vertiefung Elektrische Energiesysteme und Mechatronik (Leistungselektronik)
Eidgenössische Technische Hochschule Zürich
09/2007
Maturität (math.-nat.wiss. Profil) & kleines Latinum
Kantonsschule Glattal, Dübendorf
 

Wichtiger Hinweis:
Diese Website wird in älteren Versionen von Netscape ohne graphische Elemente dargestellt. Die Funktionalität der Website ist aber trotzdem gewährleistet. Wenn Sie diese Website regelmässig benutzen, empfehlen wir Ihnen, auf Ihrem Computer einen aktuellen Browser zu installieren. Weitere Informationen finden Sie auf
folgender Seite.

Important Note:
The content in this site is accessible to any browser or Internet device, however, some graphics will display correctly only in the newer versions of Netscape. To get the most out of our site we suggest you upgrade to a newer browser.
More information

© 2016 ETH Zürich | Impressum | Disclaimer | 27.11.2015
top