printlogo
http://www.ethz.ch/
Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme, ETH Zürich
 
print
  

Dr. Sonja-Lara Bepperling

Sonja-Lara Bepperling

Ernst Basler & Partner
Dr. Sonja-Lara Bepperling


Zollikerstrasse 65
8702 Zollikon
SWITZERLAND

E-Mail: 

Promotionsthema

In der Eisenbahntechnik wurde ein neuer Ansatz für eine semi-quantitative Methode zur Ableitung von Sicherheitszielen basierend auf Risikoprioritätszahlen vorgeschlagen – genannt "BP-Risk". Dessen prinzipielle Eignung wurde von Siemens Corporate Technology und vom Eisenbahn-Bundesamt bestätigt. Das wichtigste jedoch noch zu klärende Problem war die Validierung des Verfahrens bezüglich eines Risikoakzeptanzkriteriums, das in den neuen europäischen Gesetzten zur Sicherheit im Eisenbahnverkehr verankert werden wird. In der Dissertationsarbeit ist es erstmalig gelungen, ein semi- quantitatives Verfahren zur Risikoanalyse vollständig zu validieren. Dabei wurde eine standardisierte System-Definition ausgearbeitet und ein neues europäisch harmonisiertes Risikoakzeptanzkriterium verwendet.
BP-Risk Benutzerhandbuch


Projekte

Publikationen

Lehre

Betreute Vorlesungen
- Management und Systembetrieb, HS 2009
- Nachdiplomkurs in Risiko und Sicherheit / RAMS Analysen bei Bahnsystemen, 2009

Gehaltene Vorlesungen
- Sicherheit und Zuverlässigkeit im Eisenbahnbetrieb, HS 2010

Betreute Arbeiten
Schlussarbeiten CAS ETH in Risiko und Sicherheit, 2010:
- Silke Schulz: "Der Einsatz der Methode BP-Risk bei der SBB", SBB Infrastruktur
- Lukas Vonbach: "Ermittlung und Beurteilung von individuellen Risiken im Eisenbahnverkehr", Ernst Basler + Partner
- Jonathan Shaha: "Significant Changes in the Common Safety Method (CSM) on Risk Evaluation and Assessment by the European Community", SBB Sicherheit

Weiterbildungen

- Sicherheit und Verfügbarkeit, Grundlagenkurs; Siemens Schweiz AG
- RAMS/LCC Einführungskurs (Bahnprojekten); Bombadier Transportation Schweiz
- Grundlagenkurs RAMS/LCC bei Bahnprojekten; eduRail
- RAMS/LCC bei Bahnprojekten; Thales Rail Signalling Solutions Schweiz


Ausbildung

08/1987 – 07/1991
Städtische Gemeinschaftsgrundschule Albert-Schweitzer Schule in Ratingen-Ost
08/1991 – 06/2000
Städtisches Gymnasium Theodor-Heuss-Geschwister-Scholl- Gymnasium in Ratingen-Mitte mit Abschluss der Hochschulreife
10/2000 – 09/2005
Studium des Bauingenieurwesen an der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig
09/2005
Diplom im Bauingenieurwesen an der TU Braunschweig; Master of Science an der University of Rhode Island, USA
10/2005 – 11/2008
Promotion zum Dr.-Ing. am Institut für Eisenbahnwesen und Verkehrssicherung der TU Braunschweig; Stipendiatin der Siemens Rail Automation Graduate School
seit 01/2009
PostDoc/Oberassistentin am IVT
seit 07/2010
50% Teilzeit bei Ernst Basler + Partner, GB Sicherheit
 

Wichtiger Hinweis:
Diese Website wird in älteren Versionen von Netscape ohne graphische Elemente dargestellt. Die Funktionalität der Website ist aber trotzdem gewährleistet. Wenn Sie diese Website regelmässig benutzen, empfehlen wir Ihnen, auf Ihrem Computer einen aktuellen Browser zu installieren. Weitere Informationen finden Sie auf
folgender Seite.

Important Note:
The content in this site is accessible to any browser or Internet device, however, some graphics will display correctly only in the newer versions of Netscape. To get the most out of our site we suggest you upgrade to a newer browser.
More information

© 2016 ETH Zürich | Impressum | Disclaimer | 5.10.2011
top